HomeStartseite
Sprechzeiten/Kontakt
Lageplan
Praxisteam
Anmeldeformular
Dr. med.
Christian Kinast
Dr. med.
Wolfram Reisner
Prof. Dr. med.
Johannes Hamel
Priv.Doz. Dr. med.
Oliver Linhardt
Dr. med.
Michael Olos
Diagnostik
Nicht Operative Therapie
Sportmedizin
Akupunktur
Kinderorthopädie
Fusschirurgie
Kniegelenkchirurgie
Hüftchirurgie
Schulter-Ellenbogen
  Chirurgie
Handchirurgie
Partnerkliniken
Partner Physiotherapie
Medizinische Informationen
Behandlungskosten
Web Links
Artikel Übersicht>>
Orthopädisches Anti-Aging
Hallux Valgus
Stoßwellentherapie
Implantate
Ballen
Forefoot Surgery
High Heels
Schöne Füsse
Standpunkte
Fussschmerz
Sprunggelenk
Sprunggelenk S.T.A.R. Prothese
Modernste Behandlungsmethoden
Zuckerschrauben
Forefoot Surgery
Angaben nach §6 TDG


Das Orthopädiezentrum Arabellapark München, Dr. med. Christian Kinast, Prof. Dr. med. Johannes Hamel und Kollegen wurde am 13.04.2010 nach ISO 9001:2008 für organisatorische Abläufe zertifiziert.
Einen Praxisschwerpunkt stellt die Kinderorthopädie dar, die von Prof. Dr. med. Hamel auf dem Boden jahrzehntelanger praktisch-klinischer Erfahrung und wissenschaftlicher Tätigkeit auf diesem Gebiet betrieben wird.

Es werden alle angeborenen und erworbenen Erkrankungen und Verletzungsfolgen der Haltungs- und Bewegungsorgane im Wachstumsalter betreut, insbesondere
  • kindliche Hüftgelenkserkrankungen (z.B. Dysplasie, Luxation, Morbus Perthes)
  • angeborene und erworbene Deformitäten des Fußes (z.B. idiopathischer Klumpfuß, Knicksenkfuß, Sichelfuß)
  • neuroorthopädische Krankheitsbilder (z.B. Cerebralparese, MMC, neurol. Systemerkrankungen)
  • Wirbelsäulenerkrankungen (z.B. Skoliose, Haltungsstörungen)

Neben der klinischen Diagnostik, dem gezielten Einsatz der kinderspezifischen Röntgendiagnostik und ganganalytischen Verfahren wird insbesondere die Ultraschalluntersuchung mit einem hochleistungsfähigen Gerät eingesetzt. Neben der Säuglingshüft-Diagnostik nach Graf und den eingeführten Techniken der Weichteil-Diagnostik kommt hier u.a. auch ein von Prof. Hamel entwickeltes Verfahren zur Darstellung des kindlichen Fußes zur Anwendung. Es besteht enge Kooperation mit radiologischen Praxen für den Einsatz der modernen Schnittbildverfahren (MRT, CT).

Therapeutisch werden nach einer ausführlichen Aufklärung und Beratung alle gängigen konservativen Verfahren angewandt, z.B. redressierende und wachstumslenkende Verbände, medikamentöse Therapie, Versorgung mit orthopädietechnischen und schuhtechnischen Hilfsmitteln (direkte Absprache mit dem Techniker in der Praxis). In der Kinderklinik an der Lachnerstraße können im Rahmen belegärztlicher Tätigkeit alle operativen Eingriffe (mit Ausnahme der Wirbelsäulen-Eingriffe) unter Einsatz einer modernen Kinderanästhesie und Kinderpflege durchgeführt werden.

Über die Vereinigung für Kinderorthopädie und die Deutsche Assoziation für Orthopädische Fußchirurgie, deren aktives Mitglied Prof. Hamel ist, besteht die Möglichkeit des kollegialen Austausches auch bei seltenen Krankheitsbildern.







© 2001-2013, Impressum und Rechtliche Hinweise