HomeStartseite
Sprechzeiten/Kontakt
Lageplan
Praxisteam
Anmeldeformular
Dr. med.
Christian Kinast
Dr. med.
Wolfram Reisner
Prof. Dr. med.
Johannes Hamel
Priv.Doz. Dr. med.
Oliver Linhardt
Dr. med.
Michael Olos
Diagnostik
Nicht Operative Therapie
Sportmedizin
Akupunktur
Kinderorthopädie
Fusschirurgie
Kniegelenkchirurgie
Hüftchirurgie
Schulter-Ellenbogen
  Chirurgie
Handchirurgie
Partnerkliniken
Partner Physiotherapie
Medizinische Informationen
Behandlungskosten
Web Links
Artikel Übersicht>>
Orthopädisches Anti-Aging
Hallux Valgus
Stoßwellentherapie
Implantate
Ballen
Forefoot Surgery
High Heels
Schöne Füsse
Standpunkte
Fussschmerz
Sprunggelenk
Sprunggelenk S.T.A.R. Prothese
Modernste Behandlungsmethoden
Zuckerschrauben
Forefoot Surgery
Angaben nach §6 TDG


Das Orthopädiezentrum Arabellapark München, Dr. med. Christian Kinast, Prof. Dr. med. Johannes Hamel und Kollegen wurde am 13.04.2010 nach ISO 9001:2008 für organisatorische Abläufe zertifiziert.
· SCHULTER
Offene Labrum und Kapselrekonstruktion
Beim operativen Zugang wird der Subscapularis Muskel abgelöst und später wieder refixiert. Knöcherne Pfannenanteile können refixiert werden, das Labrum und Kapsel werden mit Hilfe von Mitek Fadenankern angeheftet und die Kapsel bei Bedarf gerafft.

Arthroskopische Labrumrefixation und extraartikuläre Kapselrefixation mit Suretac (resorbierbarer Polyglycol-Dübel)

Große Rotatorenmanschettenrupturen (die Ruptur betrifft häufig mehrere Sehnen: Subscapularis, Supraspinatus, Infraspinatus)

Offene Schultereckgelenkresektion (häufig mit subakromialer Dekompression, Naht der anterioren Anteile des Deltamuskels und der trapezoideo-deltoidalen Fascie)

Kapselraffung bei multidirektional instabiler Schulter und Hypermobilität







© 2001-2013, Impressum und Rechtliche Hinweise