HomeStartseite
Sprechzeiten/Kontakt
Lageplan
Praxisteam
Anmeldeformular
Dr. med.
Christian Kinast
Dr. med.
Wolfram Reisner
Prof. Dr. med.
Johannes Hamel
Priv.Doz. Dr. med.
Oliver Linhardt
Dr. med.
Michael Olos
Diagnostik
Nicht Operative Therapie
Sportmedizin
Akupunktur
Kinderorthopädie
Fusschirurgie
Kniegelenkchirurgie
Hüftchirurgie
Schulter-Ellenbogen
  Chirurgie
Handchirurgie
Partnerkliniken
Partner Physiotherapie
Medizinische Informationen
Behandlungskosten
Web Links
Artikel Übersicht>>
Orthopädisches Anti-Aging
Hallux Valgus
Stoßwellentherapie
Implantate
Ballen
Forefoot Surgery
High Heels
Schöne Füsse
Standpunkte
Fussschmerz
Sprunggelenk
Sprunggelenk S.T.A.R. Prothese
Modernste Behandlungsmethoden
Zuckerschrauben
Forefoot Surgery
Angaben nach §6 TDG


Das Orthopädiezentrum Arabellapark München, Dr. med. Christian Kinast, Prof. Dr. med. Johannes Hamel und Kollegen wurde am 13.04.2010 nach ISO 9001:2008 für organisatorische Abläufe zertifiziert.
· KOSTENERSTATTUNG
· PRIVATE KV
Patienten mit einer privaten Krankenversicherung schließen mit ihren Ärzten einen Behandlungsvertrag, der den Arzt verpflichtet, die erbrachten Leistungen nach der Gebührenordnung für Ärzte zu erstellen und den Patienten verpflichtet, diese Rechnung innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist selber zu bezahlen. Es gelten hier die allgemeinen Vorschriften für Zahlungsfristen und Mahnverfahren.

Der medizinische Fortschritt und die Weiterentwicklung von Operationsmethoden spiegelt sich aber nicht wieder in der vom Gesetzgeber verordneten Gebührenordnung (GOÄ). Die Folge ist, dass viele therapeutische Maßnahmen keine Gebührenziffern besitzen. So ist der Arzt darauf angewiesen, ähnliche Ziffern in Analogie zu verwenden. Diese Ziffern sind mit A. gekennzeichnet. Andere Maßnahmen erfordern die Auflistung von verschiedenen Ziffern, um die durchgeführten Leistungen zu honorieren. Die Bundesärztekammer gibt von Zeit zu Zeit immer wieder Empfehlung zur Abrechnung heraus, die aktuelle Methoden neu bewerten. Auch diese Empfehlungen können naturgemäß nicht mit der raschen Weiterentwicklung der Medizin mithalten. Die privaten Krankenversicherungen gehen mit diesem Problem in unterschiedlicher Weise um. Wir haben uns mit einigen großen bayerischen Versicherungen auf bestimmte Abrechnungsmodalitäten einigen können, so dass hier die Rechnungserstattungen in überwiegender Zahl ohne Hindernisse über die Bühne gehen.

Leider gibt es immer mehr Versicherungen, die ihre eigenen Liquiditätsprobleme mit der verzögerter Erstattung der Arztrechnungen oder Verweigerung der Erstattung zu lösen suchen. Vor diesem Hintergrund finden immer wieder sehr unschöne Briefwechsel statt. Wir halten uns in unserer Rechnungsstellung an die Empfehlungen der Bundesärztekammer. Rechnen Sie damit, dass je nach Versicherungsstatus Ihnen ein gewisser Selbstbehalt verbleiben kann.

Wir behalten uns vor, kranke und bedürftige Patienten in Abweichung der oben beschriebenen Weise zu behandeln.

Grundsätzlich gilt :
Wir helfen Ihnen gern bei der Bewältigung Ihrer orthopädisch medizinischen Probleme.
Wir erwarten von Ihnen dafür die umgehende Begleichung unserer Rechnungen.







© 2001-2013, Impressum und Rechtliche Hinweise